Die Diagnose ist ein Schock. Katharina weigert sich zu akzeptieren, dass ihr 17-jähriger Sohn Basti nach einem Verkehrsunfall im Rollstuhl sitzen wird. Unermüdlich fährt sie mit ihm von einem Arzt zum nächsten und merkt nicht, wie sich Basti immer mehr von ihrer Fürsorge erstickt fühlt. Das ändert sich, als Katharina durch Zufall mit Janik endlich wieder einen Mann kennenlernt, der Basti versteht. - In „Sprung ins Lebens" muss Simone Thomalla als Mutter lernen, ihren Sohn loszulassen und zu akzeptieren, dass dieser sein eigenes Leben leben will. Das unsentimentale Familiendrama über einen Schicksalsschlag und die schmerzhafte Auslotung neuer Perspektiven ist überragend besetzt mit Lucas Reiber und dem James-Bond-Star Götz Otto. Außerdem sind Anna Böttcher, Kai Scheve und Ercan Durmaz zu sehen.

Darsteller:
Katharina Jäger: Simone Thomalla
Sebastian Jäger: Lucas Reiber
Janik Novotny: Götz Otto
Nina Peters: Anna Böttcher
Hannes Walden: Kai Scheve
Bülent Tokat: Ercan Durmaz
Lea Konradi: Cosima Lehninger
Mario Tönsen: Julius Nitschkoff
Jenny Sommer: Vivien Wulf
Dr. Thomas Hopenberg: Matthias Freihof
Trainer Sammy: René Geisler
und andere
Drehbuch: Tim Krause
Musik: Mario Lauer
Kamera: Michael Boxrucker
Regie: Matthias Steurer