Täglich wird der Begriff Zeit verwendet, ohne viel darüber nachzudenken. Was aber ist die Zeit? „Zeit ist das, was man an der Uhr abliest“, sagte Albert Einstein. Immer mehr bestimmen die Zeiger und Ziffern der Uhr das tägliche Leben, diktieren Tagesablauf und Produktionsbedingungen, werden zum größten Stressverursacher und Auslöser von Krankheiten. Der Film dokumentiert die Bemühungen der Menschen, die Zeit mit immer feineren Methoden immer genauer zu messen. Er erzählt die Geschichte der Zeitrechnung und fragt, wie sehr die Zeit das Leben bestimmt. Er schildert, warum die Weltzeit manchmal angehalten wird, wie es zu Zeitzonen kam, welchen Einfluss die Entstehung von Städten auf die Zeitrechnung hatte, was die Internetzeit ist und wann die Idee der „Entschleunigung“ auftauchte.