Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

Am Donnerstag lässt sich hier und da mal die Sonne blicken, vielfach ist es aber stark bewölkt und es treten Schauer auf, vereinzelt mit Blitz und Donner. In den Niederungen fällt dabei überwiegend Regen oder Schneeregen, bei kräftigen Schauern auch Schnee. Im Bergland ist es meist Schnee. Die Höchstwerte reichen von 2 bis 7 Grad, auf den werden Bergen -1 bis 2 Grad erreicht.

Der Südwest- bis Westwind weht anfangs noch zeitweise frisch mit starken bis stürmischen Böen. Im Laufe des Nachmittags lässt der Wind nach.

In der Nacht zum Freitag fällt bei oft starker Bewölkung zeitweise Regen oder Schneeregen, im Bergland Schnee. Vereinzelt sind kurze Gewitter dabei. Die Temperatur geht auf 3 bis -1 Grad zurück, auf den Bergen auf -1 bis -3 Grad und besonders im Bergland gibt es Glätte durch Schnee oder überfrierende Nässe.

Am Freitag geht es wechselhaft weiter. Neben gelegentlichen Auflockerungen gibt es meist viele Wolken mit Regen- und Schneeschauern. Im Bergland sind es durchweg Schneeschauer. Die Höchstwerte liegen zwischen 1 und 6 Grad, auf den Bergen werden maximal -2 bis 1 Grad erreicht.

Am Freitag weht ein schwacher bis mäßiger, im Süden auch mal ein frischer südwestlicher Wind.

Am Samstag gibt es eine Mischung aus vielen Wolken und etwas Sonne mit ein paar Schneeschauern. Unterhalb von 300 Metern gibt es auch Schneeregen- oder Regenschauer. Tiefstwerte: 1 bis -2 Grad, Höchstwerte: 1 bis 5 Grad.

Am Sonntag gibt es einen Wechsel aus dichten Wolken und Auflockerungen mit etwas Sonnenschein. Dazu kommt es zu einzelnen Schneeschauern oder in den Niederungen auch zu Schneeregen- oder Regenschauern. Tiefstwerte: 1 bis -2 Grad, Höchstwerte: 1 bis 5 Grad.

Am Montag ist es oft dicht bewölkt mit Regen, nur im Bergland fällt zum Teil auch noch Schnee. Windig. Tiefstwerte: 2 bis -2 Grad, Höchstwerte: 3 bis 7 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.