Linsen-Falafel und rote Bete mit Ziegenkäse-Nuss-Pralinen

Ein Rezept von Ali Güngörmüs

Zutaten

Ziegenkäse-Nuss-Pralinen:

  • 150g Schafsfeta
  • 150g Ziegen-Frischkäse
  • 100 g Walnüsse
  • 100 g Pinienkerne
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Ei 60g getrocknete Pflaumen
  • Tandoori Masala - Gewürzmischung
  • Olivenöl
  • 1 Bund Dill
  • 100g Kichererbsenmehl

Rote Bete-Sauce:

  • 4 kleine rote Bete
  • 1/2 Gemüsezwiebel
  • 1 kleine Ingwerknolle
  • 1 Orange
  • Rote-Bete-Saft
  • 5 Oliven
  • 1 Lorbeerblatt
  • Zucker
  • 1 Mango
  • Minzblätter oder Basilikum zum Garnieren.

Linsen-Falafel:

  • 150 g rote Linsen
  • 200 g Champignons
  • 1 Ei
  • 1/2 Gemüsezwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • Ras el-Hanout Gewürzmischung
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Lorbeerblatt
  • etwas Zucker
  • nach Belieben etwas Gemüsebrühe
  • 200 g Kichererbsenmehl

Zubereitung

Ziegenkäse-Nuss-Pralinen:

Walnüsse und Pinienkerne vorsichtig in der Pfanne rösten und anschließend im Standmixer grob mahlen. Schnittlauch fein schneiden und hinzugeben. Diese Nussmischung aufheben, um später damit die Feta-Frischkäse-Bällchen zu panieren....

Schafsfeta und Ziegenfrischkäse mit einer Gabel zerdrücken und mit etwas Olivenöl und einer Prise Tandoori Masala abschmecken. Die getrockneten Pflaumen klein hacken und hinzugeben. (Wahlweise können auch getrocknete Aprikosen oder Feigen verwendet werden)

Den Dill mitsamt der Stiele klein hacken und untermischen. Die Käsemasse zu Kugeln formen und in der Nussmischung schwenken.

Die fertige Ziegenkäse-Nuss-Praline im Kühlschrank kalt stellen, während die Falafel und die Sauce zubereitet werden.

Rote Bete-Sauce:

Rote Bete schälen, in größere Stücke schneiden und in Butter oder Öl anbraten. Eine halbe Zwiebel grob schneiden und hinzufügen. 2 Scheiben Ingwer und Lorbeer dazugeben. Mit einem Sparschäler etwas Orangenzeste schneiden und hinzugeben. Zudem eine Prise Zucker, ein Lorbeerblatt und Oliven zufügen Mit ca 200 ml Rote-Bete-Saft ablöschen und anschließend einreduzieren.

Mango schälen und in größere Stücke schneiden. Minze oder Basilikum zupfen und zum Garnieren bereit legen.

Linsen-Falafel:

Eine halbe Gemüsezwiebel kleinschneiden und in Öl farblos anschwitzen. Die roten Linsen hinzugeben, anschwitzen und anschließend mit Wasser oder Gemüsebrühe auffüllen. Alles mit einem EL Ras el-Hanout würzen und das Lorbeerblatt dazu tun. Auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis die Linsen weich sind.

Währenddessen die Champignons klein schneiden, in einer Pfanne leicht anbraten und eine Prise Zucker hinzufügen. Etwas Petersilie mitsamt der Stiele klein schneiden und drüber geben.

Dann die weichen Linsen mit Salz abschmecken, die Pilze unterheben und das Ei unterrühren. Je nach Bedarf noch einmal mit Ras el-Hanout abschmecken.

Aus der fertigen Masse Bällchen oder Plätzchen formen. Je nach Laune kann man mit Hilfe eines Löffels auch "Schiffchen" formen. Dann kurz in Kichererbsenmehl wenden und in heißem Fett (160 Grad) schwimmend knusprig ausbacken.

Anrichten

Zunächst die Rote Bete-Sauce auf den Teller geben und darauf eine Ziegenkäse-Nuss-Praline setzen. Daneben mehrere Falafel anrichten und mit Mango und einigen Minzblättern oder Basilikum garnieren.

Sendung: hr-fernsehen, "Koch's anders", 18.05.2024, 16:00 Uhr