Miang Kham

Ein Rezept für 4 Personen von Sebastian Schulze von-Hanxleden aus Kassel.

Weitere Informationen

Traditionelles Fingerfood aus Thailand, bedeutet übersetzt „viele kleine Dinge mit einem Biss essen“

Ende der weiteren Informationen

Zutaten:

  • 100 g Kokosraspel
  • 200 g kleine Garnelen
  • 20 g Ghee
  • 2 Bio-Limetten
  • 5 grüne Vogelaugen-Chillies
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Ingwer
  • 150 g Erdnüsse
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Koriander
  • 20 Pfefferblätter (alternativ kleine Salatherzen)
  • 1 Packung Kresse
  • frische Sprossen
  • Marmelade nach Wahl

für die Sauce:

  • 100 ml geröstete Chilipaste
  • 100 ml Bulgogi Marinade
  • 2 EL Honig

Zubereitung:

Kokosraspel in der trockenen Pfanne hellbraun rösten. Garnelen in Ghee anbraten und auf kleiner Flamme gar ziehen. Beides in kleinen Schälchen zur Seite stellen. Die Schale der Limetten abreiben und das freigelegte Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln, Frühlingszwiebel und Knoblauch klein hacken, Ingwer schälen und zusammen mit den Chillies in feine Würfel zerkleinern. Alles in getrennten kleinen Schälchen zur Seite stellen. Die geröstete Chilipaste und die Bulgogi Marinade in einem Topf erwärmen, Honig hinzugeben, kurz aufkochen und abkühlen lassen.

Anrichten

Ein Pfefferblatt platzieren, mit zwei Garnelen, ein paar Limettenstückchen sowie etwas Zwiebel, Frühlingszwiebel, Knoblauch, Ingwer und einem halben Teelöffel Sauce füllen. 3 bis 4 Erdnüsse, die gerösteten Kokosraspel, die gezupfte Kresse und ein paar frische Sprossen darüber geben. Eine Messerspitze Marmelade nach Wahl hinzufügen. Mit fein gehacktem Schnittlauch und Koriander dekorieren.

Weitere Informationen

Tipp

Immer nur wenige Blätter vorbereiten und den Gästen die Möglichkeit zur Eigenkreation bieten. Dabei das Blatt nicht überfüllen und darauf achten, dass die vielen kleinen Dinge (tatsächlich) „mit einem Biss“ gegessen werden können.

Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "kcohs anders", 12.07.2022, 20:15 Uhr