Der zehnjährige Felix wird in die Notaufnahme der Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken eingeliefert. In seinem Fuß steckt ein zehn Zentimeter langer Holzsplitter. Und der lässt sich nicht so einfach rausziehen. Wie können Mathias Haag, der pflegerische Leiter der zentralen Notaufnahme, und seine Kollegen ihrem kleinen Patienten helfen?

Außerdem begleiten unsere "112 - Wir retten Hessen"-Reporter Rettungs- und Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Gießen, der DRK-Wachen Darmstadt und Kassel sowie Ärzte und Notärzte des Sana Klinikums Offenbach und der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Frankfurt.

Weitere Informationen

Wir retten Hessen

Reporter begleiten Rettungsassistenten und Notfallsanitäter, sind unterwegs mit Notärzten, zeigen die Arbeit von Medizinern und Pflegekräften in der Notfallambulanz und sind hautnah dabei, wenn die Feuerwehr Brände löscht und Gefahren beseitigt. Die spannende Reportage zeigt die ständig neuen Herausforderungen für die Rettungskräfte bei ihren Einsätzen für die Menschen in Hessen.

Ende der weiteren Informationen

(Der 5. Teil folgt am 18. September.)

Weitere Informationen

Notfallnummern

Polizei: 110
Feuerwehr/ Rettungsdienst: 112
Ärztlicher Bereitschaftsnotdienst: 116 117
Telefonseelsorge:
0800-1110111
Kinder- und Jugendtelefon: 0800-1110333
Elterntelefon: 0800-1110550
Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen": 08000-116016

Ende der weiteren Informationen