Im Ballungsraum gibt es immer weniger bezahlbaren Wohnraum und so hat sich eine Gruppe von jungen Leuten zusammengeschlossen und mit ihren Bauwagen eine brachliegende Fläche im Frankfurt Ostend besetzt. Was sind das für Menschen, die fremdes Eigentum besetzen, die öffentlich auf ihre Wohnungsnot aufmerksam machen wollen und hochpolitisiert sind? Wie funktioniert ihre Gemeinschaft?