aprilsommer

Eigentlich pünktlich zu Beginn der Osterferien läuft das Wetter zu Hochform auf und lädt damit zu vielen Freizeitaktivitäten ein. Es bleibt zu hoffen, dass die Maßnahmen zur verlangsamten Ausbreitung des Corona-Virus trotzdem weiterhin befolgt werden.

In dieser Woche wird ein stabiles Hoch über Mitteleuropa unser Wetter bestimmen. Bis einschließlich Freitag gibt es dabei nur ein paar Schönheitsfehler. Vielfach scheint die Sonne von früh bis spät für etwa 13 Stunden. Meist gibt es dabei nur wenige Wolken. Vorübergehend mal etwas dichter können die Wolken am Dienstag in der Mitte werden und am Mittwoch im Nordwesten. Donnerstag und Freitag stellt sich ein leichtes Nord-Südgefälle ein. Im Süden ist es vielfach sonnig, nach Norden hin auch mal wolkiger. An allen Tagen bleibt es in den meisten Regionen trocken, vereinzelte Schauer sind aber möglich.

Am Wochenende wird es nach der Mehrheit der Vorhersagemodelle wechselhafter. Dann ist mit mehr Wolken und Schauern zu rechnen und die zunächst noch hohen Temperaturen gehen zurück. Die Einzelheiten für das kommende Osterwochenende sind noch unsicher. Somit bleibt abzuwarten, wie stark es abkühlt und wie nass es dabei wird.

Unsere Abbildung zeigt, inwieweit die Temperatur in dieser Woche von den Durchschnittswerten abweicht. Genau über Deutschland liegt ein Maximum. Hierzulande wird diese Woche in vielen Landesteilen mehr als 6 Grad über dem Schnitt liegen. In den oft klaren Nächsten ist diese Abweichung geringer, an den Tagen dafür größer. So weichen die Minima der kommenden Tage nur wenig von der Norm ab, während die Höchstwerte oftmals 10 Grad über den Werte liegen, die man jetzt erwarten kann. Verbreitet sind tagsüber 20 bis 25 Grad zu erwarten. An den Küsten und im Bergland bleibt es kühler. Solche Höchstwerte wären im Juni normal.

Seit dem April 2007 gab es im April öfter stabile Hochdrucklagen und im Zusammenhang damit längere warme Phasen. Ob auch der April 2020, wie einige seiner Vorgänger, am Ende als ungewöhnlicher Monat in die Statistiken eingehen wird, hängt davon ab, was nach Ostern passiert.

Montag, 6. April 2020 Dr. Ingo Bertram

hr-Wetterredaktion

Sendung: "alle wetter!", hr-fernsehen, 06.04.2020 19:15 Uhr