Feuerwehrmuseum in Fulda: Wie unterscheiden sich die Arbeiten der Feuerwehren von damals und von heute, wie groß waren und sind die Temperaturunterschiede und was kann eine Klimateller-App?

Die aktuellen Vorfrühlingstemperaturen dürften den Feuerwehren in Hessen am Tage beim Löschen von Bränden keine Probleme bereiten. Aber der Februar könnte ja auch ganz anders, denn er ist schließlich ein Hochwintermonat. Das Löschen von Bränden ist aber auch nur ein Tätigkeitsfeld. Hinzu kommen Rettungseinsätze, Bergungen, Sicherungseinsätze und noch einiges mehr. Was früher reine körperliche Schwerstarbeit war, das wird zudem heute von moderner Technik und Computern ergänzt und untgerstützt. Wie genau die Tätigkeiten sich bei den Feuerwehren im Laufe der vergangenen 100 Jahre verändert und erweitert haben, das zeigt das Deutsche Feuerwehrmuseum in Fulda. Und genau dort hin ist heute Vormittag unser „allewetter!“-Reporter Arne Pollmann gefahren…

Weitere Informationen

Weitere Themen der Sendung

  • Heute Früh 8 Uhr - Unten Frost, darüber aber mild
  • Großer Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht - Jetzt besonders groß?
  • Warum sind solche Temperaturunterschiede möglich?
  • Hoch Dorit zieht ab und es wird wechselhafter - Europaluftdruck bis morgen Abend
  • Biowetter von heute
  • Biowetter für morgen
Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Gesprächsgast am Montag, 18. Februar 2019

Doreen Havenstein
NAHhaft e.V.

zum Thema:
Mehr klimafreundliche Gerichte? - Die KlimaTeller-App zeigt wie das geht

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Gesprächsgast am Dienstag, 19. Februar 2019

Paul Fay
Energiereferat der Stadt Frankfurt am Main

zum Thema:
Danke dass Du was für das Klima machst - Das bewirken Frankfurt und seine Bürger für den Klimaschutz

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, alle wetter!, 18.02.2019, 19:15 Uhr.