Welche Regionen wurden am stärksten vom Hochwasser getroffen? Wie entwickeln sich die Flusspegel in den kommenden Tagen? Wie können Hilfskräfte in den Katstrophengebieten helfen?

Die enormen Regenmengen der vergangenen Tage sorgten in Teilen von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz für katastrophale Hochwasserlagen. In mehreren Ortschaften hat es Evakuierungen gegeben. Über 600 Hilfskräfte aus Hessen sind in die vom Unwetter betroffenen Gebiete geschickt worden. Die Wetterlage entspannt sich nun zum Wochenende. Mehr erfahren Sie heute um 19:15 Uhr bei „alle wetter!“

Weitere Informationen

Weitere Themen der Sendung

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Gesprächsgast am Freitag, 16. Juli 2021

Lars Schäfer
Kreisbrandinspektor Marburg-Biedenkopf

zum Thema:
Hessische Einsatzkräfte in den Überschwemmungsgebieten

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Gesprächsgast am Montag, 19. Juli 2021

Herbert Lang
Tourismus- und Kongressmarketing, HA Hessen Agentur

zum Thema:
Sommerferien in Hessen

Ende der weiteren Informationen


Moderation: Thomas Ranft
Sendung: hr-fernsehen, „alle wetter“, 16.07.2021, 19:15 Uhr