Warum der Sommer 2018 die Kartoffeln geschrumpft hat, wie gut sich der morgige Feiertag zum Drachensteigen eignet und wie man die Hitze des Sommers im Grundwasser speichern kann?

Die Größe der Kartoffel wird ja schon in so manchen fragwürdigen Zusammenhang gebracht. Von wegen, die dümmsten Bauern ernten die dicksten Kartoffeln. In der Wetterau rund um Friedberg gab es in diesem Sommer viel zu wenig Regen, weshalb die Knollen auch ziemlich klein geblieben sind. Aber darauf auf den Intelligenzquotienten der Familie Bernhard schließen zu wollen, ist unserem „allewetter!“-Reporter Jochen Schmidt dann doch zu abwegig. Er hat viel lieber die Ernte der tollen Knollen mit der Kamera begleitet und sich noch so manche Kartoffel-Kuriosität zeigen lassen...

Weitere Informationen

Weitere Themen der Sendung

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, alle wetter!, 02.10.2018, 19:15 Uhr.

Weitere Informationen

Gesprächsgast am Dienstag, 2. Oktober 2018

Paul Fleuchaus
Ingenieur für Geologie, KIT- Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe

zum Thema:
Wie funktioniert das Kühlen und Heizen mit Grundwasserspeichern? Und wie umweltfreundlich ist es?

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Gesprächsgast am Donnerstag, 4. Oktober 2018

Herbert Lang
Leiter Tourismus- und Kongressmarketing, HA HessenAgentur, Wiesbaden

zum Thema:
So schön können Herbstferien in Hessen sein - Tipps für Kurzentschlossene

Ende der weiteren Informationen