Wechselhaft mit Sonne und Schauern geht der April zu Ende. Der Regen tut der Vegetation gut und garantiert frisches Maigrün. Wo in Hessen ist wieviel gefallen, was verspricht die Wetterlage für das erste Maiwochenende?

Die zunehmende Klimaerwärmung und ein gutes Nahrungsangebot sorgen dafür, dass viele Störche im Winter nicht mehr wegfliegen - es werden mehr. Die müssen schauen, wo sie ihre großen Nester bauen können. Einige nutzen dafür Gittermasten von Stromtrassen, hin und wieder kommt es dabei zu tödlichen Stromschlägen. An der Radenhäuser Lache macht sich der NABU Gedanken, wie sich diese Unglücke verhindern lassen. "alle wetter!"-Reporter Jochen Schmidt hat sich in einem der hessischen Hotspots für die gefiederten Segelflieger umgesehen.

Weitere Informationen

Weitere Themen der Sendung:

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Gesprächsgast am Donnerstag, 29. April 2021

Dr. Hilke Steinecke
Botanikerin, Palmengarten Frankfurt

zum Thema:
Der Frühling hinkt hinterher - welchen Pflanzen nützt das?

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Gesprächsgast am Freitag, 30. April 2021

Dr. Judith Kochmann
Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum

zum Thema:
Invasive Tierarten breiten sich in Hessen aus

Ende der weiteren Informationen


Moderation: Thomas Ranft
Sendung: hr-fernsehen, „alle wetter“, 29.04.2021, 19:15 Uhr