Wie funktioniert die automatische Gießanlage am Schwalmgymnasium in Treysa, wie heiß wird das Wochenende und wie kritisch sind die Temperaturen in den hessischen Flüssen?

Der Schulgarten des Schwalmtalgymnasiums in Treysa hat es in sich: Was als selbstgebauter Garten mit klassischen Hochbeeten vor ca. 4 Jahren begann, hat sich mittlerweile zu einem Garten mit allem Pipapo gemausert. Aus alten Schulfenstern wurde ein Gewächshaus gebaut, ein Insektenhotel ist dazugekommen und Brombeeren werden auch angepflanzt. Damit das Gießen in Zukunft einfacher wird, hat man sich überlegt eine Gießanlage zu errichten, die selbsttätig den Pflanzen Wasser zuführt. Der Clou: Diese Gießanlage soll durch Solarpaneele betrieben werden. Auch neue Gartengeräte sowie Schläuche sind in Planung. Und da kämen 5000€ wie gerufen, weshalb man sich bei der Umweltlotterie GENAU beworben hat. Unser „allewetter!“-Reporter Arne Pollmann wollte unbedingt wissen, wie die Gießanlage aussehen soll und hat sich auf den Weg nach Treysa gemacht...

Weitere Informationen

Weitere Themen der Sendung

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Gesprächsgast am Freitag, 10. August

Rainer Hennings
Verband hessischer Fischer, Wiesbaden

zum Thema:
Es wird kritisch in den hessischen Flüssen - Wie lange halten die Fische bei den viel zu hohen Temperaturen noch durch?

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, alle wetter!, 10.08.2018, 19:15 Uhr.

Weitere Informationen

Gesprächsgast am Montag, 13. August

Nils Andreas
Samen-Andreas, Frankfurt

zum Thema:
Gartentipps

Ende der weiteren Informationen