Hitze, Tropennächte, Polarwetter Zwei warme Nächte und ein Hitzetag, bevor es am Samstag kühler wird. Dazu wird es schwül. Abkühlung ist gefragt, die Nachttemperaturen dürften manchen den Schlaf schwer machen. Wie entwickeln sich die Temperaturen? Zunehmend trockenere Sommer und Starkregen - klingt erstmal nach Widerspruch. Wenn dann aber Gewitter sehr punktuell und kräftig niedergehen, entsteht ganz schnell ein Problem. In Wiesbaden lernt man aus solchen Erfahrungen und hat ein Starkregenkonzept entwickelt. Wie kann man die Fluten so lenken, dass sie weniger Schäden anrichten? Dieser Frage ist "alle wetter!"-Reporter Jochen Schmidt vor Ort nachgegangen.