Gesteinsbrocken aus dem All verglühen meist als Sternschnuppen in der Erdatmosphäre. Die größeren können auch auf der Erde einschlagen und hinterlassen Krater. Manchmal findet man sogar Reste davon. "alle wetter!"-Reporterin Simone Kienast hat sich im Landesmuseum Wiesbaden die Fundstücke und ihre Geschichte angesehen. Zum Herbstanfang gibt es den ersten Herbststurm, welche Auswirkungen hat er auf Hessen? Magdalena Mittermeier von der Universität München zeigt das erhöhte Risiko extremer Dürren in Europa auf.