Insekten sind wichtig für das Gleichgewicht in der Natur. Und Bestäuber wie Bienen spielen eine zentrale Rolle beim Anbau von pflanzlichen Nahrungsmitteln. Doch weltweit grassiert ein dramatisches Insektensterben. Auch bei uns nehmen Bestände rasant ab, zahlreiche Arten verschwinden ganz. Die Bundesregierung will das mit dem „Aktionsprogramm Insektenschutz“ ändern. Es soll mehr Lebensräume für Insekten schaffen und Probleme wie den Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft verringern. Lässt sich das Insektensterben so aufhalten? Oder müssen wir alle mehr tun, um Bienen und Co. zu retten?