Das Covid19-Virus breitet sich nun doch global stärker aus. Auch in Deutschland traten in den vergangenen Tagen weitere Fälle auf. Wie umgehen mit der Krankheit? Wie ansteckend ist das Virus? Und welche Lösungsansätze gibt es? Das klären wir bei "Alles Wissen".

Corona: So ansteckend ist das neuartige Virus

Videobeitrag

Video

zum Video Corona – So ansteckend ist das neuartige Virus

Alles Wissen vom 27.02.2020
Ende des Videobeitrags

Das neue Corona-Virus 2019-nCoV ist offenbar ansteckender als frühere Coronaviren. Es ist für den Menschen völlig unbekannt. Das ist ein Grund dafür, dass es sich so schnell und heftig ausbreiten kann. Aber wie groß ist die Gefahr einer Infektion? Und wie kann man sich schützen?

Gießener Wissenschaftler forschen an einem Medikament gegen Corona

Videobeitrag

Video

zum Video Gießener Wissenschaftler forschen an einem Medikament gegen Corona

corona-virus
Ende des Videobeitrags

Das Coronavirus – weltweit löst es Angst und strenge Schutzmaßnahmen aus. Was kaum jemand weiß: In Gießen und Marburg arbeitet eine Forschergruppe an einem Medikament gegen Viren wie Corona und ist damit erfolgreich. Wie das funktioniert, zeigen wir bei Alles Wissen.

Grippe - Impfstoffe der Zukunft

Videobeitrag

Video

zum Video Grippe – Impfstoffe der Zukunft

Grippe Paar
Ende des Videobeitrags

Überfüllte Krankenhäuser, Millionen kranke Menschen – die Grippewelle 2017/18 war gewaltig. Trotz Impfung wurden viele Menschen krank. In Deutschland kostete sie rund 25.000 Menschen das Leben. Die Sorge ist also groß: Wie wird die nächste Grippesaison? Impfen ist sinnvoll, schützt aber nicht perfekt. Deshalb arbeiten Forscher an neuen Verfahren, um Grippeimpfstoffe schneller und besser herzustellen.

Antibiotika-Ersatz? Mit Viren Bakterien bekämpfen

Videobeitrag

Video

zum Video Antibiotika-Ersatz? Mit Viren Bakterien bekämpfen

Forscher arbeiten in einem Labor an Petrischalen
Ende des Videobeitrags

Oft sind multiresistente Keime im Spiel, wenn eine offene Wunde über Monate nicht abheilt: Bakterien, gegen die kein Antibiotikum mehr hilft. Eine vernachlässigte Therapieform kann den Patienten in dieser ausweglosen Situation helfen: sogenannte Bakteriophagen, Viren also, die gezielt Bakterien zerstören. Ein Patient aus Brandenburg ist bis nach Georgien gereist, um sich dort erfolgreich mit Phagen behandeln zu lassen. Denn in Deutschland ist die Phagentherapie noch nicht zugelassen.

Phagen gegen Salmonellen

Phagen gegen Salmonellen

Der Einsatz von Viren in der Lebensmittelherstellung könnte zukünftig Krankheitsfälle wie Lebensmittelinfektionen reduzieren. Bakteriophagen greifen Salmonellen oder Listerien an und vernichten sie. Einige Länder, zum Beispiel die USA oder Schweiz, setzen Phagen bereits gezielt gegen pathogene Keime ein. Der holländische Hersteller Micreos hofft schon bald auf eine Zulassung im Lebensmittelbereich für den deutschen Markt. Denn Phagen machen nur unerwünschte Bakterien unschädlich, die „guten“, für den menschlichen Organismus wichtigen Bakterien, lassen sie Phagen unberührt. [zum Video]

Bei Krankheit: essen oder fasten?

Bei Krankheit essen oder fasten?

„Schnupfen sollst du füttern, Fieber sollst du aushungern“, sagt eine alte Volksweisheit. Aber kann man wirklich durch die richtige Ernährung schneller wieder gesund werden? Klar ist: manche Kranke haben keinen Appetit, andere dagegen regelrecht Heißhunger. Sind das Signale des Körpers, auf die wir besser hören sollten? Forscher der Yale Universität sind dieser Frage nachgegangen und haben eine spannende Entdeckung gemacht: Es macht einen Unterschied, ob die Krankheit durch Viren oder Bakterien verursacht wird. [zum Beitrag]

Moderation: Thomas Ranft
Sendung: hr-fernsehen, "alles wissen", 27.02.2020, 20:15 Uhr