Wie kommunizieren eigentlich Insekten und Blumen miteinander? Kann man Elektrogeräte per Gedanken steuern? Und ist an jedem Tatort der Vorgang der Spurensicherung gleich? Diese und weitere Fragen klärt alles wissen in der heutigen Sendung mit dem Thema: Unsichtbar.

Plastikverpackungen: Bisphenol A und seine bedenklichen Alternativen

Videobeitrag

Video

zum Video Plastikverpackungen: Bisphenol A und seine bedenklichen Alternativen

Kassenbons sind oft mit dem umstrittenen Stoff Bisphenol A beschichtet.
Ende des Videobeitrags

Wir können es nicht sehen, aber es steckt zum Beispiel in Konserven oder Plastikverpackungen: Bisphenol A gilt seit langem als gesundheitsschädlich. Die Chemikalie wurde auch in Kassenzetteln eingesetzt, aber dort ist sie nun verboten. Aber verwandte Substanzen bleiben erlaubt. Wie gefährlich sind die? Und wie können wir uns schützen?

Kriminaltechnik – jeder Täter hinterlässt Spuren

Wenn am Sonntagabend der "Tatort" läuft, dann schütteln die Kriminaltechniker vom LKA Schleswig-Holstein oft nur den Kopf. Echte Polizisten dürfen sich zu Beginn einer Mordermittlung nur kurz ein Bild vom Tatort machen. Sie müssen dabei auf "Pfaden" bleiben, die die Spurensicherer vorher festgelegt haben. Zu schnell könnte man Schuhabdrücke, Faserspuren oder feinste DNA zertrampeln. Jeder Tatort verlangt von der Spurensicherung ein anderes Vorgehen. Welche Disziplin kommt zuerst? Wir begleiten eine Übung des LKA Kiel. [zum Artikel]

Verkeimte Waschmaschinen

Videobeitrag

Video

zum Video Verkeimte Waschmaschinen

Eine Frau schaut in eine Waschmaschine
Ende des Videobeitrags

Waschmaschine auf, schmutzige Wäsche rein und raus kommt alles sauber und porentief rein. Von wegen – in Waschmaschinen wachsen jede Menge Keime, die unsere Gesundheit bedrohen können. Vor einigen Monaten haben Hygienewissenschaftler sogar Antibiotika resistente Keime in der Babywäsche eines Kinderkrankenhauses gefunden. Doch auch in unseren Waschmaschinen zuhause tummeln sich unzählige Keime im Spülfach und in der Gummidichtung. Aber wir können uns schützen, wenn wir einige Regeln zur Pflege der Waschmaschine beachten.

Drei Streiche, die uns das Gedächtnis spielt

Unser Gedächtnis: ein riesiges Archiv, vollgestopft mit unzähligen Erinnerungen. Im besten Fall beliefert uns unser innerer Archivar zuverlässig mit genau den Informationen, die wir gerade brauchen. Manchmal gerät unser Gedächtnis aber auch ins Stottern. In solchen Momenten merken wir überhaupt erst, wie komplex der Prozess des Erinnerns eigentlich ist. Wir erklären drei Streiche, die uns das Gedächtnis spielt. [zum Video]

Kommunikation über Gedanken

Videobeitrag

Video

zum Video Kommunikation über Gedanken

Gedanken
Ende des Videobeitrags

Stellen Sie sich mal vor, Sie könnten morgens direkt nach dem Aufstehen nur mit Ihren Gedanken die Kaffeemaschine anschalten; Textnachrichten oder E-Mails direkt ins Handy denken, statt zu tippen? Computer, Fernseher, Haushaltsgeräte steuern allein mit der Kraft der Gedanken? Klingt illusorisch, ist es aber nicht, denn schon jetzt gibt es Geräte, die von Menschen nur über die Gedanken gesteuert werden, entwickelt von Forschern an der Universität Zürich. Ist das die Zukunft? Und was bedeutet das für die Freiheit unserer Gedanken?

Die elektrische Sprache der Blumen

Hummel, Biene und Co. müssen beim Nektar und Pollen sammeln methodisch vorgehen, denn jeder Flug, jede Landung, jedes Abheben kostet die kleinen Insekten Kraft. Forscher haben herausgefunden, dass Hummeln beim Überfliegen einer Blumenwiese schon aus der Distanz erkennen, welche Blüten leckeren Nektar im Angebot haben und welche nicht. Wie kommunizieren Insekt und Blüte miteinander? [zum Video]


Moderation: Thomas Ranft
Sendung: hr-fernsehen, "alles wissen", 23.07.2020, 20:15 Uhr