Es kann jederzeit passieren: Plötzlich sind die Computer lahmgelegt, die Stromversorgung versagt, lebensnotwendige Systeme im Krankenhaus fallen aus. Ein Szenario, das Experten durchaus für realistisch halten.

Cyberabwehr - wie funktioniert der Schutz vor Hackerangriffen?

Videobeitrag

Video

zum Video Cyberabwehr - wie funktioniert der Schutz vor Hackerangriffen?

Hacker tippt auf Computertastatur.
Ende des Videobeitrags

Cyberattacken können nicht nur den heimischen Computer lahmlegen, sie bedrohen auch Krankenhäuser, Kraftwerke, unsere gesamte Infrastruktur. Jeden Tag werden bis zu 50 Millionen Angriffe registriert! Aber auch die Cyberabwehr rüstet auf. Sie legt Köder aus und stellt den Hackern Fallen.

Weitere Informationen

Podcast Cybercrime

Wie funktionieren Hackerangriffe? Dieser Frage geht der hr-iNFO-Podcast Cybercrime nach.

Ende der weiteren Informationen

Mordfall "Hodde": Funknetz führt zum Täter

Hameln, November 2010: Der Besitzer eines Briefmarkenladens wird tot in der Badewanne gefunden. Er wurde brutal ermordet. Die Mordkommission steht vor einem Rätsel - von den Tätern fehlt jede Spur. Was war das Motiv? Gibt es eine Verbindung zwischen Mörder und Opfer? Die Ermittlungen laufen zunächst ins Leere, doch dann finden die Fahnder ein entscheidendes Detail. [zum Video]

Wenn Morde unentdeckt bleiben

Wer in der Rechtsmedizin landet, dessen Tod hat Fragen aufgeworfen. Altersschwäche , Überdosis oder Giftmord? Eine Obduktion kann solche Fragen klären. Aber nicht jeder unklare Todesfall wird auf diese Weise genauer untersucht. Rechtsmediziner schätzen, dass jedes Jahr etwa 1.200 Mord- oder Totschlag-Fälle in Deutschland unentdeckt bleiben. Offenbar sind viele Ärzte bei der Leichenschau nicht sorgfältig genug. [zum Video]

Die Ursachen von Gewalt

Der Samen für Kriminalität wird früh gesät: Kinder und Jugendliche, die schwere Gewalt erleben, werden fast fünfmal häufiger selbst zu Gewalttätern als Kinder, die liebevoll erzogen werden. Gewalt beeinflusst die Persönlichkeit der Kinder negativ, sie haben weniger Empathie und Selbstkontrolle. Die Erfahrung von ihrer eigenen Ohnmacht kompensieren manche dann später, indem sie selbst zu Tätern werden. [zum Video]

Was darf die Polizei und was nicht?

Videobeitrag

Video

zum Video Was darf die Polizei und was nicht?

Rücken von Polizist und Polizistin
Ende des Videobeitrags

Vor der Polizeiuniform haben die meisten Bürger Respekt. Aber muss man deswegen die Beamten in die eigene Wohnung lassen? Müssen Sie bei einer Alkoholkontrolle wirklich ins Röhrchen pusten? Und dürfen auch Polizisten in Zivil Ihre Papiere überprüfen?  Alles Wissen zeigt, was die Polizei darf und was nicht.

Die Geschichte der Spionage

Videobeitrag

Video

zum Video Die Geschichte der Spionage

Comic: Ein Spion schaut durch zwei Gucklöcher in einer Zeitung, hinter der er sich versteckt.
Ende des Videobeitrags

Beschatten, Beschaffen, Belauschen! Spionage ist ein heimliches Geschäft: Es geht um militärische Aufklärung, um wirtschaftliche Vorteile, aber auch um die eigene Bevölkerung. Das Ziel: Mit allen Mitteln an brisante Informationen gelangen und dabei möglichst unentdeckt bleiben. Die Methoden sind dabei im Laufe der Geschichte immer raffinierter geworden.


Sendung: hr-fernsehen, "alles wissen", 10.10.2019, 20:15 Uhr
Moderation: Thomas Ranft