Spätestens zum Jahresende 2022 soll das letzte Atomkraftwerk in Deutschland vom Netz gehen. Aber ist das wirklich sinnvoll?

Kritiker warnen jetzt vor einem verfrühten Atomausstieg, wenn wir die Klimaziele einhalten und gleichzeitig Energiesicherheit wollen, und fordern eine Verlängerung der Laufzeiten. Denn der Aufbau alternativer Energieträger hinkt hinterher. Noch immer fehlen große Speicher für Sonnen- und Windenergie. Und was passiert, wenn tatsächlich Versorgungslücken entstehen? Müssen dann die dreckigen Kohlemeiler wieder einspringen?

Atomkraft für die Energiewende – Sollten die Meiler länger am Netz bleiben?

Videobeitrag

Video

zum Video Atomkraft für die Energiewende – Sollten die Meiler länger am Netz bleiben?

Atomkraft für den Klimaschutz? Atomkraftwerke auf einer Wiese
Ende des Videobeitrags

Ende 2022 werden die letzten deutschen Atomkraftwerke abgeschaltet. Doch manche fordern, sie wegen ihrer relativ niedrigen CO2-Emissionen länger laufen zu lassen. Klimaschutz durch Atomkraft – eine gute Idee?

Atommüll-Zwischenlager – Wie sicher ist unser hochradioaktiver Abfall?

Videobeitrag

Video

zum Video Atommüll-Zwischenlager – Wie sicher ist unser hochradioaktiver Abfall?

Auf dem Gelände des Atomkraftwerks Biblis wird ein Castor-Behälter abgeladen.
Ende des Videobeitrags

Das Zwischenlager im stillgelegten Atomkraftwerk Biblis beherbergt über 100 der sogenannten Castor-Behälter mit hochradioaktivem Material. Vor allem Brennstäbe aus den Reaktoren lagern in den meterhohen Fässern. Wie sicher ist der gefährliche Inhalt darin?

Sparsam heizen

Videobeitrag

Video

zum Video Sparsam heizen

Heizungsableser vor Heizkörper
Ende des Videobeitrags

Wenn die Heizperiode beginnt, sorgen sich viele vor zu hohen Heizkosten. Die können nämlich ganz schön ins Geld gehen. Für eine Vier-Zimmer-Wohnung kommen im Jahr schnell 1000 Euro zusammen. Was kann man tun, damit die Kosten nicht aus dem Ruder laufen?

Mit Holz heizen ohne die Luft zu verpesten

Holzöfen sind urgemütlich und sehen schön aus, sind aber wahre Feinstaub-Schleudern. Gegen die Luftverschmutzung können Ofenbesitzer etwas tun, nämlich richtig heizen. Hans Hartmann und sein Team vom Technologie- und Förderzentrum in Straubing decken die größten Heizsünden auf. [zum Video]

Kann Wasserstoff die Schwerindustrie klimafreundlicher machen?

Für die Herstellung von Stahl braucht es sehr viel Energie. Dabei entstehen große Mengen CO2. Die Schwerindustrie ist also nicht gerade klimafreundlich. Könnte sich das durch Wasserstoff ändern? [zum Video]

Bio-Kerosin und das Klima

Videobeitrag

Video

zum Video Bio-Kerosin und das Klima

Ein Flugzeug wird auf dem Vorfeld betankt und beladen.
Ende des Videobeitrags

Der Flugverkehr setzt bekanntlich massenhaft Treibhausgase frei. Könnte ein neuartiger Treibstoff, sogenanntes Bio-Kerosin, das Fliegen in Zukunft sauberer machen? Forscher vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt haben das gemessen.


Moderation: Thomas Ranft
Sendung: hr-fernsehen, "alles wissen", 29.10.2020, 20:15 Uhr