In dieser Folge von alles wissen dreht sich alles rund um die Themen Natur und Allergie. Sind Bauernhof-Kinder besser vor Allergien geschützt? Und können mit Pollen tatsächlich Verbrechen aufgeklärt werden? All das und noch vieles mehr wird bei alles wissen aufgeklärt.

Was hab ich? So funktioniert die Diagnose von Allergien

Heuschnupfen oder Erkältung?

Allergien schränken nicht nur die Lebensqualität ein – sie können auch lebensgefährlich sein! Umso wichtiger ist es, den Auslöser einer Allergie zu finden. Das Problem dabei: Es gibt Zigtausend verschiedene Allergieauslöser. [zum Video]

Die Kuhstallpille – Was schützt Bauernhof-Kinder vor Allergien?

Vater und Sohn im Kuhstall. Beide streicheln ein Kälbchen.

Kinder, die auf einem Bauernhof mit Kuhstall aufwachsen, sind besser vor Allergien geschützt als andere. Was liegt da in der Luft? Und kann man daraus Pillen pressen gegen Allergien? Eine Ärztin aus Wien versucht es. [zum Video]

Allergie gegen Katzen: Neue Impfung schaltet Allergen beim Haustier aus

junge Katze

Katzen zählen zu den beliebtesten Haustieren in Deutschland. Doch rund jeder Zehnte hier hat eine Katzenallergie. Ein neuer Impfstoff fürs Tier soll die Bildung des allergieauslösenden Proteins verhindern. Dürfen Betroffene jetzt schmusen ohne Reue? [zum Video]

Wie mit Pollen Verbrechen aufgeklärt werden

Heuballen auf einem Feld verteilt. Nebel hängt über dem Feld.

Eingeschlossen in einer Kiste und gebettet auf Heu, fanden Jäger eine Baby-Leiche. Mit Hilfe der Pollenanalyse konnte das Verbrechen aufgeklärt werden. Eine alte Ermittlungsmethode wird neu entdeckt und Pollen als Beweismittel eingesetzt. [zum Video]

Wie Corona die Umwelt beeinflusst

Videobeitrag

Video

zum Video Wie Corona die Umwelt beeinflusst

Wenig Verkehr am Wochenende auf der Nord-Süd-Achse A7 Höhe Ausfahrt Malsfeld
Ende des Videobeitrags

Die Corona-Krise hat gewaltige Auswirkungen auf das globale Leben. Statt höher, schneller, weiter heißt es: #wirbleibenzuhause. Weniger Autos auf den Straßen, Flugzeuge bleiben am Boden, Fabriken stehen still. Das ist doch gut für die Umwelt. Welche Auswirkungen hat der Corona-Lockdown auf die Luftqualität und das Klima?

Artenschutz durch Biotopvernetzung

Vögel im Wasser mit Schilf im Vordergrund.

Das Artensterben hat weltweit inzwischen alle Gruppen von Tieren und Pflanzen erfasst. Trotz aller Versuche, Vielfalt zu erhalten und unterschiedlichste Arten von Schutzgebieten zu etablieren, schrumpft der Lebensraum für viele immer weiter. Auch bei uns in Deutschland. Am Bodensee versucht man, dem Artensterben sehr konkret entgegenzuwirken. [zum Video]


Moderation: Thomas Ranft
Sendung: hr-fernsehen, "alles wissen", 07.05.2020, 20:15 Uhr