Bienen: so wichtig sie für unser Ökosystem sind, so bedroht sind sie auch. Nahrungsmangel, Pestizide, die ihr Nervensystem angreifen, eingeschleppte Parasiten und Krankheiten bedrohen ihren Bestand. Deshalb kommen immer mehr Naturfreunde auf die Idee, sich selbst Bienenvölker anzuschaffen. Im vergangenen Jahr nahm die Zahl der Imker in Deutschland um rund 10 000 zu. Doch die Haltung von Bienen ist äußerst pflege- und zeitintensiv. Und Fehler eines Hobbyimkers können nicht nur für sein eigenes Bienenvolk fatale Konsequenzen haben.