Eduard Reisch hat schon tausende Sprengungen verantwortet. Und doch ist jeder Job eine neue Herausforderung. An der A3 in Bayern zum Beispiel muss der Kurvenverlauf der Autobahn angepasst werden. Eine 10 Meter dicke Gesteinsschicht ist abzutragen, tonnenweise Sprengstoff muss verlegt werden. Ein heikles Unterfangen, denn eine nahegelegene Brücke soll intakt bleiben.