Fasten liegt voll im Trend. Immer mehr Menschen machen mit, zum Beispiel beim 16:8-Intervall-Fasten. Bei dieser Methode darf man acht Stunden am Tag ganz normal essen. In den übrigen 16 Stunden wird gefastet. Das soll den Körper stärken, Krankheiten vorbeugen und sogar heilen. Was ist dran am Fasten? Unsere Reporterin probiert es aus.