Noch immer sind 63 Prozent des Obstes und Gemüses in Plastiktüten, Kunststoffschachteln und Kartonagen vorverpackt, obwohl die Verbraucher schon lange Druck machen. Jetzt gibt es erste Fortschritte, die Verpackungen sparen, das sogenannte "Branding" und "Coating". Was bringen diese Verfahren? Und warum hängen die Handelsketten immer noch an Kunststoffverpackungen? Machen die vielleicht sogar Sinn?