Im Winter fühlen sich viele Menschen schlapp. Der Grund sind nicht nur Kälte und Infekte, sondern auch der Mangel an Vitamin D. Wer den Mangel ausgleichen will, kann zu Tabletten greifen – oder einfach Pilze essen. Denn diese bilden in der Natur reichlich Vitamin D. Auch im Labor lässt sich der Vitamin D-Gehalt von Pilzen durch kurze Bestrahlung deutlich erhöhen. Aber ist diese natürliche Vitamin-Therapie wirklich ohne Risiken?