Im Kampf gegen den Klimawandel müssen wir unser Verhalten ändern und weniger CO2 ausstoßen, heißt es immer wieder. Es gibt so viele Ideen, die einfach klingen, aber wenn man sie dann im Alltag umsetzen soll, stehen allzu oft die Bequemlichkeit und liebgewonnene Gewohnheiten im Wege. Aber es gibt gute Nachrichten aus der psychologischen Forschung: Man kann den inneren Schweinehund überlisten und tatsächlich einiges bewegen. "Alles Wissen" erklärt, wie das geht.