Wer während der Arbeit auf die Idee kommt, ein Nickerchen zu machen, der gilt als faul oder fliegt raus. So war das bisher. Aber es gibt Arbeitgeber, die das kurze Schläfchen sogar fördern. Eine verrückte Idee oder sinnvoll für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden?