Für uns in Deutschland sind Glücksschweine verschenken und Blei- bzw. Wachsgießen typische Silvesterbräuche. Unsere europäischen Nachbarn sind da schon etwas kreativer. In Italien zum Beispiel ist es Tradition, dass Frauen zu Silvester rote Unterwäsche tragen. Wichtig: Die Unterwäsche muss ungetragen sein und muss am 01.Januar weggeworfen werden. Erst dann soll sie Glück und Liebe im neuen Jahr bringen. Aber es geht noch verrückter. Nina Schmidt hat sich die Silvesterbräuche unserer Nachbarländer mal genauer angeschaut.