Anni ist zehn und lebt auf Kihnu. Auf der estnischen Insel tragen die Frauen von Geburt an Röcke, deren Farben verraten, ob sie glücklich oder traurig sind. Annis Rock ist rot, denn Rot ist fröhlich und Kinder erst recht. Ihr Vater ist sechs Monate im Jahr auf See. Dann ist die Mutter mit den vier Kindern alleine – eine typische Kihnu-Familie. In der Schule lernt Anni Akkordeon und Tanzen wie andere Kinder Mathe. Sie kann auch toll singen. Nun übt sie für das Inselfest am Samstag – aber nicht nur Akkordeon und ihr Gesangssolo, sondern vor allem Hip Hop! Denn Anni und ihre Freundinnen haben sich etwas ausgedacht...