Oslo, eine Sommernacht am Hafen: Plötzlich tauchen mittelalterlich gekleidete Menschen im Wasser auf, die vermeintlich um Hilfe schreien. Ein Problem bei der Rettung: Die Ankömmlinge sprechen nur Altnordisch. Die Art der Herkunft bleibt unbekannt.

Auch weltweit ereignet sich dieses Phänomen, bei dem Menschen aus vergangenen Epochen die Gegenwart erreichen. Was zunächst unvorstellbar erscheint, ist Jahre später Alltag.

Als im Hafen die Leiche einer Frau mit steinzeitähnlichen Tattoos gefunden wird, scheint es so, als hätte es jemand gezielt auf die Zeitmigranten abgesehen. Den rätselhaften Mordfall übernehmen Kommissar Lars Haaland (Nicolai Cleve Broch) und seine neue Kollegin, Alfhildr Enginsdottir (Krista Kosonen), selbst eine "Zeitreisende", die als erste "multitermporale" Kommissarin im Polizeidienst ermittelt.

Besetzung:
Lars Nicolai Cleve Broch
Alfhildr Krista Kosonen
Harald Stig R. Amdam
Ingrid Ylva Bjørkaas Thedin
Marie Agnes Kittelsen
Wenche Ragnhild Gudbrandsen
Gregers Kyrre Haugen Sydness
Othilia Veslemøy Mørkrid
Jeppe Odd-Magnus Williamson
David Morten Svartveit
Sofie Celin Ayara
Alex Nader Khademi
Maddie Madeleine Malling Breen
Nachbar Mikkel Bratt Silset
Polizeipräsidentin Ingunn Beate Øyen
Professor Ole Soo
Manager Hilde Smukkestad Lavik
und andere
Buch: Anne Bjørnstad und Eilif Skodvin
Regie: Jens Lien
Musik: Ginge Anvik und Vegard Fossum
Kamera: Philip Øgaard

Sendung: hr-fernsehen, "Beforeigners - Mörderische Zeiten", 25.07.2021, 03:45 Uhr