Da, wo andere sagen würden "Geht nicht", fängt für die vier "jungen Wilden" der Spaß erst richtig an. Allerdings kam nun erst einmal eine lange Pause nach der zwölfjährigen Ensemblegeschichte. Die cellharmonics, die "four funky cellos", sind bekannt für ihren Witz und für Konzerterlebnisse, die man nicht so schnell vergisst. Irgendwie anders, ziemlich bunt – und ein bisschen durchgeknallt.