Unsere Themen unter anderem: Verödete Innenstädte, schlechte Arbeitsbedingungen – Die Schattenseite des Onlinehandels Weihnachten steht schon vor der Tür und das Geschenke-Shoppen steht an. Der Einzelhandel hofft auf gute Geschäfte. Doch immer mehr Menschen kaufen lieber online als sich in die Innenstädte zu bewegen. Keine lästige Parkplatzsuche, kein Hin- und Her-Gerenne, keine Schlangen an den Kassen. Eingekauft wird von zuhause aus – das ist nicht nur einfacher, sondern auch billiger. Die Folge: Vor allem kleine und mittelständische Händler geraten in Existenznöte. Geschäfte müssen schließen. So geht es auch der mittelhessischen Stadt Weilburg. Seit Jahren kämpft die Stadt gegen den Leerstand von Handels- und Gewerbeflächen. Das liegt zum einem an der zunehmenden Online-Handel...