Giftige PFC stecken in Outdoorjacken, Pfannen und Feuerwehr-Löschschäumen. PFC machen Materialien wasser-, fett- und schmutzabweisend, aber sind giftig. Schon in kleinsten Mengen können sie Leber-, Nieren- und Hodenkrebs verursachen oder unfruchtbar machen. PFC sind biologisch nicht abbaubar. Sie verseuchen immer häufiger unser Grund- und Trinkwasser, unsere Böden und Ackerflächen.

Wie wird man diese giftigen Chemikalien wieder los? Wie groß ist die Gefahr für die Bevölkerung? Das PFC-Problem nimmt inzwischen Dimensionen an, wie damals Asbest – vom einstigen Wunderstoff zur hochgiftigen Altlast.


Ein Film von Daniel Hoh
Sendung: hr-fernsehen, "defacto", 01.04.2021, 21:00 Uhr