Fasten ist hip - sieben Wochen ohne Plastik, Fernsehen, Auto, Handy, Facebook –-die Fastenzeit wird zunehmend auch außerhalb der christlichen Kirchen von vielen Menschen genutzt, um einen - kurzfristig - veränderten Umgang mit alten Gewohnheiten zu erproben. Zu einem Leben ohne Einwegverpackungen ruft die Kampagne "Sauberhaftes Hessen" des Hessischen Umweltministeriums auf, die Kirchen zu Autofasten, der Lebensmittelkonzern REWE verkauft unter der Überschrift "Fasten Reloaded" vegetarische und vegane Kost. Was der Sinn des Verzichtens ist und warum dieses Ritual mittlerweile sogar einen kommerziellen Hype erfährt, findet Franco Foraci für defacto heraus.