800.000 Menschen sterben vorzeitig aufgrund von Luftverschmutzung. Das haben kürzlich Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Chemie und der Uni Mainz berechnet. Die Luft verschmutzen aber mitnichten nur Dieselfahrzeuge. Auch ältere Benziner stoßen erheblich mehr Stickoxide aus als bisher gedacht. Die weiteren Themen: Bauen auf verseuchtem Boden – Wie Hessens Kommunen mit ihren Altlasten umgehen | Ärger um Klärgrubenentleerung – Warum die Kosten in Hofheim explodieren | Grüne Wiese statt Urnengrab – Jetzt reicht's | Polizeihelfer in Lampertheim geben Bürgern ein Sicherheitsgefühl | Ein Tag lang Bestatter – der Selbstversuch