Wenn nur ein paar mal am Tag der Bus fährt und die Haltestelle weit weg ist - dann wird es schwer, gerade für ältere Menschen in ländlichen Regionen. Die Stadt Borken im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis hat rund 13.000 Einwohner verteilt auf 15 Ortsteile. Da ist es nicht so einfach von A nach B zu kommen. Aber dank des ehrenamtlichen Engagements einiger Bürger gibt es dort jetzt auch für viele Ältere Menschen eine Möglichkeit, mobil zu bleiben.