Jede Google-Suche, jeder Stream, das Speichern von Daten in der Cloud, das Daddeln auf dem Handy.... für alles benötigt man unglaublich viel Strom. Mit 20 Google-Suchanfragen kann eine Energiesparlampe eine Stunde lang brennen. In Frankfurt gehen 20 Prozent des Stromverbrauchs allein für die Rechenzentren drauf. Und es wird noch mehr werden. In den nächsten Jahren werden hier so große Anlagen stehen, die zu den größten der Welt gehören. Schon jetzt verbrauchen die Rechenzentren mehr Energie als der Flughafen. Die gesamte Netzinfrastruktur verbraucht zusammengerechnet allein in Deutschland im Jahr etwa 55 Terawattstunden. Das sind umgerechnet etwa 10 mittlere Kraftwerke, die allein für die digitale Welt Strom erzeugen.