Alte Satelliten, Raketenstufen, Tanks – unser Himmel ist eine Müllhalde. Schon ein 1 Zentimeter großes Teil kann einen kompletten Satelliten zerstören. 600.000 solcher Objekte rasen durch das All in einer Geschwindigkeit von 25.000 Stundenkilometern. Selbst kleine Trümmer können aufgrund ihrer Geschwindigkeit eine Gefahr für Satelliten und Raumfahrer darstellen. Da es weder verbindliche Gesetze bezüglich des Umgangs mit Weltraumschrott noch dessen Entsorgung gibt und auch keine Verkehrsregeln im Orbit existieren, noch Verkehrsregeln im All, ist das Chaos programmiert. Das soll und muss sich ändern.