Vor zwei Jahren berichtete "defacto" zum ersten Mal über die Straßenreinigungsgebühren in der Frankfurter Heerstraße. Zehn Monate lang wurde an einer Dauerbaustelle nicht gereinigt. Trotzdem kassierte die Stadt Gebühren von den Anwohnern.