Im Tierpark Sababurg hat Tierarzt Christian Schultenkämper heute Entwurmungstag. Mit Mehlwürmern als Lockmittel soll der Auszubildende Lukas Rehbein zehn Erdmännchen einfangen, so dass der Arzt ihnen das Wurmmittel in den Nacken träufeln kann. Darauf haben die cleveren Erdmännchen natürlich keine Lust, und sie verstecken sich lieber in der Futterküche unter dem Tisch.

Das Team rund um Tierarzt Thomas Fischer erwartet heute vier Neuzugänge für das Vivarium: Zwei Zebras und zwei Säbelantilopen sind auf dem Weg nach Darmstadt und sollen in die neue Afrikaanlage einziehen.

Für die Tiere ist es die erste Reise mit dem Transporter, und auch an die neue Umgebung müssen sie sich erst gewöhnen. Doch vorher sollen die Tiere ohne Stress oder Verletzungen aus den Transportkisten in die neuen Stallungen befördert werden - eine verantwortungsvolle Aufgabe für Tierarzt, Pfleger und Zoo-Mitarbeiter.

(Der 4. Teil folgt am 3. August.)

Sendung: hr-fernsehen, "Der Doktor und die wilden Tiere", 27.07.2019, 18:45 Uhr