Roter Teppich für das Radio: Seit nunmehr zwölf Jahren wird am Donnerstag, 2. September der Deutsche Radiopreis in Hamburg vergeben. Auch in diesem Jahr wird es aufgrund der aktuellen Situation eine feierliche Verleihung nur im kleineren Rahmen geben, um das Medium Radio und seine Besten auch in Corona-Zeiten gebührend ehren zu können. Es ist die wichtigste Auszeichnung der Radiobranche in ganz Deutschland. Wer diese Ehrung bekommt, hat mit seinen Leistungen Maßstäbe gesetzt. Die Verleihung findet im "Schuppen 52" im Hamburger Hafen statt, für gute Unterhaltung sorgen wieder namhafte Musik-Acts und prominente Laudatoren, durch den Abend führt Barbara Schöneberger.