hr-Reporterin Maike Tschorn in einem einzigartigen Fitness-Experiment: Was bringen Workouts in Youtube-Videos oder von Online-Fitness-Studios? Welche Apps oder Fitness-Spiele für die Konsole eignen sich für das Training zuhause? Lohnen sich teure Sport-Geräte wie das Pelaton-Rad für die eigenen vier Wände? Dazu gibt es die besten Fitness-Tipps von Sportwissenschaftler und Physiotherapeut Thomas Armbrecht aus Darmstadt.

Weitere Informationen

Viele Ärzte und auch das medizinische Personal in Hessen gehören zu den besten Deutschlands. Wir blicken hinter die Kulissen der "Gesundmacher". Was sind ihre besonderen Fähigkeiten? Welche fortschrittlichen und neuen Therapiemethoden wenden sie an? Gibt es Tipps, damit sich bestimmte Erkrankungen gar nicht erst entwickeln?

Ende der weiteren Informationen

Folge 11: Das Fitness-Experiment – das beste Training für Zuhause. Bewegung und Sport sind für ein gesundes Leben genauso wichtig wie die richtige Ernährung. Wer regelmäßig trainiert, tut damit nicht nur etwas für seine körperliche Fitness, sondern stärkt auch Herz, Kreislauf und das gesamte Immunsystem. Aber was ist wirklich effektiv und sinnvoll und was passt zum individuellen Fitness-Level des Einzelnen?

Diesen Fragen geht hr-Reporterin Maike Tschorn in diesem einzigartigen Experiment nach. Und zwar jenseits von Fitness-Studio oder Vereinssport. Sie testet Möglichkeiten, wie man sich Zuhause oder vor der eigenen Haustür fit halten kann. Was bringen Workouts in Youtube-Videos oder von Online-Fitness-Studios? Welche Apps oder Fitness-Spiele für die Konsole eignen sich für das Training zuhause und welche Sport-Geräte lohnt es sich für die eigenen vier Wände anzuschaffen?

Unterstützt wird Maike Tschorn bei diesem Experiment von Thomas Armbrecht. Der 32-jährige Sportwissenschaftler, Physiotherapeut und Personal Trainer aus Darmstadt bewertet die einzelnen Fitness-Übungen und gibt zudem viele Tipps für das beste und effektivste Training zuhause.


Sendung: hr-fernsehen, "Die Gesundmacher", 03.05.2021, 20:15 Uhr