Es ist nicht einfach, sich im Dschungel der angesagten verschiedenen Ernährungsstile zurechtzufinden. Reporterin Maike Tschorn hat sich umgeschaut und fünf aktuelle Ernährungstrends einem Praxistest unterzogen – Versuchsobjekt: sie selbst!

Zuckerfrei

Dabei warten harte Herausforderungen auf sie: Zuckerfrei zu essen bedeutet nicht nur, gegen eine Sucht anzukämpfen. Das "süße Gift" steckt auch in sehr viel mehr Lebensmitteln, als man denkt.

Intervallfasten

Intervallfasten klingt leichter als es ist – acht Stunden lang essen, was man will und dabei auch noch Abnehmen wirkt auf den ersten Blick herrlich. Die Hürde dabei aber sind die darauffolgenden 16 Stunden, in denen man gar nichts essen darf.

Saftkuren

Auch Saftkuren sollen beim Abnehmen helfen und dazu noch den Körper entschlacken. Dabei machen es einem die Hersteller auch sehr einfach und liefern sowohl die Säfte als auch eine genaue Anleitung, wann welche Flasche getrunken werden soll, ins Haus. Wie kriegt man den Alltag mit ausschließlich flüssiger Ernährung auf die Reihe?

Paleo-Diät

Ein ganz anderer Ernährungstrend nennt sich Paleo-Diät. So sollen die Menschen in der Steinzeit gegessen haben. Maike Tschorn testet, ob die Bestandteile der Ernährung während einer Paleo-Diät und die Auswirkungen auf den Körper zeitgemäßer sind als ihr Ursprung.

Clean Eating

Eine sehr beliebte Ernährungsmethode ist das "Clean Eating". Was bedeutet "sauber" in diesem Zusammenhang und welche Bedingungen muss eine Mahlzeit dafür erfüllen? Danach folgt die Praxisprobe: Wie gestaltet sich beim "Clean Eating" das Kochen zu Hause – und darf man noch ins Lieblingsrestaurant essen gehen?

Tipps und Antworten auf viele Fragen holt sich Maike Tschorn bei der Ernährungsmedizinerin Dr. Rieke Hermann aus Frankfurt. Wie wirken sich die Ernährungstrends auf die Gesundheit aus? Wie sehr beeinflusst gesunde Ernährung das körperliche Wohlbefinden? Und für wen ist welche Methode überhaupt geeignet?

Die Rezepte zur Sendung:


Sendung: hr-fernsehen, "Die Gesundmacher", 11.01.2021, 20:15 Uhr