Bratling mit Dip und Salat

Ein Rezept von Heidrun Quintino aus der Kochschule Hanau

Zutaten:

  • 200 g Quinoa
  • 200 g Hirse
  • 2 EL Brühe
  • 3 kleingeschnittene, angebratene Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe -optional
  • 300 g Haferflocken zum Binden (ersetzt das Ei)
  • 200 ml Wasser
  • 3 EL Öl
  • Salz/Pfeffer/Gewürzmischung/optional: helle Sojasoße
  • 1 EL Senf
  • optional: Kräuter, wie Schnittlauch oder Petersilie

Zubereitung:

Quinoa und Hirse nach Packungsanleitung mit etwas Brühe weich kochen. Evtl. noch vorhandene Flüssigkeit abgießen und nun die sehr fein geschnittenen Zwiebeln, die kleingehackte Knoblauchzehe, sowie die Haferflocken, die Stärke und die Gewürze mit dem Hirse-Quinoabrei vermengen. Wichtig ist, dass die Masse gut fest zusammenhält. Ist sie noch zu locker oder nass, muss man einfach noch Haferflocken hinzufügen bis das Ganze die richtige Konsistenz hat. Ist sie zu trocken, kann man etwas Wasser beimengen. Am besten man lässt den Teig dann mindestens eine halbe Stunde quellen, da er sich dann besser formen lässt. Nach dieser Ruhezeit aus dem Teig kleine Bratlinge formen und in einer - am besten - beschichteten Pfanne ausbraten.

Ach so: Haferflocken, - aber auch Stärke und Paniermehl - haben hervorragende Bindeeigenschaften und ersetzen damit das in der herkömmlichen Küche verwendete Ei.

Übrigens: Bereitet man die doppelte Menge zu, kann man die Hälfte gut einfrieren und hat so stets Bratlingsteig zur schnellen Verfügung. Bratlinge schmecken auch sehr gut mit etwas Senf, Tomaten, Salatblatt u.Ä. aufs Brot oder als Burger in einem Brötchen.

Ihr Gesundheitsvorteil: Hirse ist ein Basen bildendes Getreide und daher gut für die Darmgesundheit. Ihr hoher Anteil an Silizium in Form von Kieselsäure, wirkt sich äußerst positiv auf die Schönheit der Haare und Fingernägel aus und sorgt für ein gesundes Hautbild. Quinoa verfügt über einen hohen Eiweißanteil und die enthaltenen Mineralien wie Magnesium, Kalium, Calcium und Eisen übertreffen sogar gängige Getreidearten.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 25.07.2019, 18:45 Uhr