Gemüsecurry

Ein Rezept von Christian Senff, Koch aus Frankfurt.

Zutaten

150 g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
300 g Baby Karotten
300 g junge Kartoffeln
1 rote Paprikaschote
200 g Zuckerschoten
1 Päck. Buchenpilze (asiatische frische Pilze)
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Mango (ca. 350 g)
1 Dose Kichererbsen (480 g EW)
4 EL Öl
2.5 EL mildes Currypulver
0.5 EL Mehl
500 ml Gemüsefond
200 ml Kokosmilch
Salz

Zubereitung

Für das Curry Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Möhren schälen, schräg in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen, längs in 1 cm breite Spalten schneiden. Paprika vierteln, entkernen und in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in 3-4 cm lange Stücke schneiden. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden, in 1-1 1/2 cm große Würfel schneiden. Kichererbsen kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig andünsten. Curry und Mehl zugeben, kurz anschwitzen, mit Fond ablöschen. Kokosmilch mit Möhren und Kartoffeln zugeben. Zugedeckt 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Paprika, Zuckerschoten, Frühlingszwiebeln und Kichererbsen zugeben, 3-4 Minuten offen garen, salzen. Mango zugeben, vorsichtig unterheben, 2 Minuten bei ausgeschalteter Herdplatte ziehen lassen.

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 20.01.2020, 18:45 Uhr