Video

zum Video Heute gibt’s….himmlischen Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn

Er ist der Klassiker unter den österreichischen Mehlspeisen: der Kaiserschmarrn. Ob mit oder ohne Rosinen - Hauptsache lecker muss er sein. Dorothée Widmer, Köchin aus Frankfurt, verrät Ihnen ihr Lieblings-Rezept:

Zutaten (für den Kaiserschmarrn):

  • 40 g Rosinen
  • 20 g Mandelblättchen
  • 3 EL Rum
  • 250 ml Milch
  • 120 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • Schale gerieben von 1/2 Zitrone
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier (getrennt)
  • 40 g Butterschmalz
  • 2 EL Zucker

Zutaten (für die Zimtkirschen):

  • 100 ml Rotwein
  • ein Glas Sauerkirschen
  • 4 EL Zucker
  • eine Zimtstange
  • 2 TL Speisestärke

Zubereitung Kaiserschmarrn:

Rosinen im Rum einweichen. Milch, Mehl, Zitronenschale, Salz, das Mark der Vanilleschote und 50 g Zucker verrühren. Eier trennen, das Eigelb unter die Masse rühren. Das Eiweiß mit 30 g Zucker steif schlagen und zusammen mit den Rumrosinen und den Mandelblättchen vorsichtig unter die Masse heben. Das Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Den Teig in die Pfanne geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 10 - 15 Min backen. Aus dem Ofen nehmen und mit zwei Gabeln zerreißen. 2 EL Zucker darauf streuen und den Kaiserschmarrn bei mittlerer Hitze kurz unter häufigem Wenden karamellisieren.

Zubereitung Zimtkirschen:

Zucker im Topf hell karamellisieren, mit dem Rotwein ablöschen und den Karamell darin auflösen. Kirschen abseihen. Kirschsaft und Zimtstangen zu dem reduzierten Rotwein geben und ein paar Minuten köcheln lassen. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren. Unter ständigem Rühren der kochenden Flüssigkeit zufügen. Kurz aufwallen lassen und die Kirschen in die Soße geben.

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 01.11.2019, 18:45 Uhr