Apfel-Brot-Auflauf

Dieses Rezept für 4 Personen kommt von Marion Wüstkamp.

Zutaten:

  • 200 g trockenes Weißbrot
  • 50 g Butter
  • 200 g Zucker (braun oder weiß)
  • 60 ml Wasser
  • 3 Äpfel
  • 3 Eier
  • 150 ml Milch oder Hafermilch
  • 120 g Sahne
  • 20 ml Rum (nach Belieben)
  • etwas gemahlener Zimt
  • ein paar Rosinen
  • Kastenform

Zubereitung:

  • das Brot in etwa 2 cm große Würfel schneiden
  • die Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen lassen und das Brot darin goldbraun anrösten
  • abkühlen lassen
  • in einer kleinen, beschichteten Pfanne 4 EL Zucker schmelzen und goldgelb karamellisieren lassen
  • dann vorsichtig 4 EL Wasser zugeben (Achtung: kann spritzen)
  • den Karamell zügig auf den Boden einer Kastenform gießen
  • die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden
  • soviel davon in die Form auf den Karamell geben, dass der Boden gut bedeckt ist
  • Eier, Milch, Sahne, (Rum), Zimt und den übrigen Zucker gründlich mit dem Schneebesen verrühren
  • Brot, übrige Apfelstücke und Rosinen untermischen
  • 5 Minuten ziehen lassen, dann in die Form füllen
  • währenddessen den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen
  • die Kastenform in einen großen Bräter oder in ein tiefes Backblech stellen und soviel heißes Wasser in das Blech oder den Bräter gießen, dass die Form etwa zu zwei Dritteln im Wasser steht
  • in den heißen Ofen, unterste Schiene, schieben
  • ca. 45 Minuten garen, bis die Eiermasse vollständig gestockt und der Auflauf goldbraun ist
  • herausnehmen und im Wasserbad noch ca. 30 Minuten ruhen lassen
  • dann die Kastenform herausnehmen und den Auflauf auf eine Platte stürzen
  • noch warm, am besten mit Vanilleeis oder Vanillesoße servieren

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 17.06.2021, 18:45 Uhr