Drei Baci di Dama an weißem Hintergrund.

Ein Rezept für sechs Personen von Paolo Panella aus dem Café Brixia in Frankfurt.

Zutaten:

  • 125 g Mandelmehl oder Haselnussmehl
  • 125 g Zucker
  • 125 g Weizenmehl (405)
  • 125 g Butter
  • 15 g Eiweiß
  • 2 g Salz
  • Nussnougat-Creme nach Belieben

Zubereitung:

Zunächst die Butter (weich, aber nicht zu flüssig) und den Zucker für ein paar Sekunden bei mittlerer Geschwindigkeit mischen, bis eine weiche Masse entsteht. Mandelmehl zugeben und unterrühren. In einer Schüssel Eiweiß und Salz verrühren. Danach alles zusammen in die Küchenmaschine geben oder mit dem Handrührgerät verrühren. Zuletzt das Weizenmehl bei langsamer Geschwindigkeit untermischen. Sobald das Weizenmehl gut untergerührt ist, die Masse auf einer bemehlten Fläche kneten und zu einem Rechteck formen. In Frischhaltefolie einpacken, dann im Kühlschrank für zwei bis drei Stunden ruhen lassen.

Anschließend aus der Masse kleine Kugeln formen (circa zehn bis 15 g pro Stück). Anschließend die Kugeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Die Kugeln sollten nicht zu nahe aneinander liegen. Bei 150 °C für 18 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Die entstandenen Halbkugeln in die Hand nehmen und mit Nussnougat-Creme füllen. Dann eine andere Halbkugel auf die Füllung setzen.

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 10.06.2020, 18:45 Uhr