Basbousa

Ein Rezept von Hamsa Qaterjy aus der Patisserie de l‘Arabie aus Frankfurt.

Zutaten:

Für den Kuchen:

  • 250 g Weizenmehl
  • 250 g Zucker
  • 250 g Weichweizengrieß
  • 250 g Kokosnussraspeln
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 250 g Joghurt
  • 250 ml Sonnenblumenöl
  • 3 Eier
  • 250 g Nüsse (Sorte nach Geschmack)
  • 100 g Butterghee (geklärte Butter)

Für den Zuckersirup:

  • 200 g Zucker
  • 100 ml Wasser
  • ½ Teelöffel Zitronensaft

Zubereitung:

Kuchen:

Mehl, Zucker, Kokosraspeln, Weichweizengrieß, Backpulver und Vanillezucker in eine Schüssel geben und gut vermischen. Danach Joghurt, Sonnenblumenöl und die Eier dazugeben und mit der Hand verrühren und durchkneten. Dann muss der Teig für eine Stunde ruhen. Danach ein Backblech mit Butterghee einfetten und den Teig darauf gleichmäßig verteilen. Nach Geschmack verschiedene Nüsse auf den Teig geben.

Den Kuchen für 30 Minuten bei einer Temperatur von 170 °C (Umluft) backen bis er eine goldbraune Farbe bekommen hat.

Kurz bevor der Kuchen fertig ist, muss der Zuckersirup zum Kochen gebracht werden, weil man ihn heiß auf den Kuchen gießen muss.

Zuckersirup (während der Kuchen im Ofen ist):

Zucker mit Wasser vermischen, zum Kochen bringen, ½ Teelöffel Zitronensaft dazugeben und noch circa eine Minute kochen lassen.

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 12.06.2020, 18:45 Uhr